Drugs-Zone
Drugs-Zone
468x60 A (german)

Methylon

Struktur: Methylon

 

 

Bezeichnung: 3,4-methylenedioxy-N-methylcathinon

 

Formel: C11H13NO3

 

Synonyme:

Diese Substanz ist auch bekannt unter den Namen M1, MDMC, or bk-MDMA.

 

Chemie:

Bei Methylone handelt es sich um die Klasse: Phenylethylamine, Amphetamin, Cathinon.

 

Form:

relativ große Kristalle (98%Reinheit)

 

Dosierung/Konsumformen:

User berichten, dass die Substanz angenehm nasal (30mg-80mg) eingenommen werden kann, jedoch soll die Wirkung bei oralem Konsum (ca. 150mg) bedeutend länger anhalten.

Einige Berichten auch von einer rektalen Einnahme, schätzungsweise ist diese Dosis gleich der oralen.

 

Wirkung:

Aufgrund dieser Klassen erschließt sich, dass es sich um eine stimmulierende Substanz handelt.

User berichten über die bei Amphetamin üblichen Nebenwirkungen z.B. mehr Antrieb, Unterdrückung der Müdigkeit(eventl. auch Schlaflosigkeit), mit ausgeprägter Euphorie.

Die Wirkung ist vergleichbar mit der von MDMA.

 

Rechtslage:

Mit der "26. Verordnung zur Änderung betäubungsmittelrechtlicher Vorschriften" (vom 25. Mai 2012) ist Methylon in Deutschland dem BtmG unterstellt.


Inhalt: Methylon
Azarius Smartshop Headshop Cannabissamen

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2013 drugs-zone.eu - Alle Rechte vorbehalten.